Digitale Vorsorge und die digitale Vorsorgevollmacht

Digitale Vorsorgevollmacht

Den digitalen Nachlass verwalten mit einer digitalen Vorsorgevollmacht. Sorgenfreier leben, wenn Sie diesen wichtigen Schritt erledigt haben.

Denn wenn wir sterben oder einen Unfall haben, hinterlassen wir unseren Freunden und Verwandten viele ungeklärte Fragen und Aufgaben, die Zeit und vor allem Kraft in Anspruch nehmen.

Auch wenn Sie noch leben, aber Ihren Willen nicht mehr äußern können!

Um Ihren Angehörigen eine solche Situation zu erleichtern, können Sie bereits im Vorfeld einen Teil der anstehenden Aufgaben erledigen und in einer digitalen Vorsorgevollmacht festlegen.

Damit Sie bei der Vorbereitung nichts vergessen, sollten Sie sich durch uns beraten lassen, welche Vorkehrungen getroffen werden sollten. Dennoch sollten Sie sich regelmäßig die Frage stellen: Wer soll Zugang zu welchen Daten haben und was soll mit den Daten passieren?

Wichtig zu wissen ist auch, dass zudem einige Anbieter sich vorbehalten, nach dem Tod Profile und Konten einfach zu übertragen, wenn beispielsweise die Zugangsdaten nicht vorliegen. So wurden bereits Lebenswerke vernichtet.

Sie können die digitale Vorsorgevollmacht in Ihr Testament integrieren oder dort lediglich einen Aufbewahrungsort der Zugänge sowie eine verantwortliche Person bestimmen, um die Zugänge flexibel anpassen zu können, wenn Sie z.B. das Kennwort ändern.

Häufig ist es schon hilfreich, wenn Sie die Zugänge zu ihren Emailadressen hinterlegen, dennoch ist dann noch nicht bestimmt, wie mit ihren Daten verfahren werden soll.

App digitales Testament und digitale Vorsorgevollmacht
Im Apple Store erhältlich – Digitales Testament und digitale Vorsorgevollmacht

Tags: Digitale Vorsorge, Digitale Vorsorgevollmacht