Digitales Testament

Digitales Testament

Warum ein digitales Testament?

Der digitale Nachlass umfasst das gesamte digitale Vermögen, also Urheberrechte, wie Rechte an Websites, Domains, Avataren, Bitcoins, sowie sämtliche Vertragsbeziehungen zwischen Providern und dem Erblasser hinsichtlich der Nutzung des Internets selbst, aber auch hinsichtlich diverser Internetangebote (soziale Netzwerken, E-Mail Dienste, Internetportale oder Gameanbieter). Er erfasst damit auch die Gesamtheit aller Accounts und Daten (z.B. Bilder, Videos, Dokumente, E-Books usw.) des Erblassers im Internet und auf lokalen Speichern und Geräten. In einem digitalen Testament zähle ich alle meine vorhandenen digitalen Geräte, Onlinekonten, Abos oder Profile auf.

Schon zu Lebzeiten Vorsorge treffen

Ich lege zu Lebzeiten fest, was damit in meinem Todesfall geschehen soll. Sinnvoll ist es, diese Daten in einem digitalen Testament zu notieren und diese beispielweise mit dem regulären Testament an einem sicheren Ort aufzubewahren. Um meinen Erben oder Nachlassverwaltern die Abwicklung meines digitalen Erbes/Nachlasses zu erleichtern, ist es sinnvoll, alles schriftlich niederzulegen und mit den Betroffenen abzuklären.

Der Erbe kann dann nach Wunsch wichtige Daten retten, Abonnements kündigen und die traurige Nachricht zum Beispiel in den sozialen Netzwerken verbreiten.

Wenn die digitalen Geräte, Internetkonten, Nutzernamen und Passwörter im Vorfeld bekannt sind, erleichtert dies die Verwaltung des digitalen Nachlasses. In dieser Applikation können Sie sich die Mustervorlage eines digitalen Testamentes ausdrucken und das digitale Testament in für Sie zutreffender Form, entweder notariell beurkundet oder handschriftlich abgefasst und deutlich lesbar und unterschrieben, sicher aufbewahren.

Um das Testament wirksam zu gestalten, sollten Sie uns kontaktieren oder im Apple-Store unsere App herunterladen. Sie erhalten einen Leitfaden und viele Hinweise für die korrekte Erstellung Ihres Testaments.

Bei der Erstellung des digitalen Testaments unterstützen wir gerne mit Rat und Tat.

Wichtig zu wissen?

Das Testament darf nicht in digitaler Form vorliegen, sondern muss handschriftlich verfasst sein. Wir verwenden den Namen „digitales Testament“, da es sich um ein Testament handelt, das auch den digitalen Nachlass beinhaltet.

App digitales Testament und digitale Vorsorgevollmacht
Im Apple Store erhältlich – Digitales Testament und digitale Vorsorgevollmacht

 

Tags: Digitaler Nachlass, digitales Testamen